Das Beste oder nichts!

Leuchten-Entwicklung vom Fachmann

„Das Beste oder nichts“, heißt es bei dem deutschen Automobilhersteller Mercedes. Blickt man auf die Geschichte von Mercedes zurück, zeigt sich, dass genau in dem Anspruch, sich stets weiterzuentwickeln und mit neuen Herausforderungen zu wachsen, das Erfolgsmodell des Automobilherstellers liegt. Auftretende Probleme stellen kein unüberwindbares Hindernis dar, sondern vielmehr die Möglichkeit, lösungsorientiert technischen Herausforderungen zu begegnen.

Billiglampe-Juli 2018_LI

Ein neues Update für den Mercedes G & den LAPV

Das Projekt ist im vollen Gange. In Zusammenarbeit mit dem Spezialausrüster ACS soll eine neue Version des Mercedes G und das LAPV (Light Armoured Petrol Vehicle) hergestellt werden. Zunächst läuft alles wie geplant, doch plötzlich tritt ein Problem auf: 

Nach Aufrüstung der Fahrzeugpanzerung ist der für die Leuchten eingeplante Raum auf gerade einmal 12mm Tiefe geschrumpft. Die ursprünglichen Leuchten passen nicht mehr, der ausländische Hersteller stellt keinerlei Support zur Verfügung, um das Problem zu lösen und zu allem Überfluss drängt die Zeit.

Von ursprünglich veranschlagten 12 Wochen Projektlaufzeit war nur noch die Hälfte übrig für die nun notwendige Alternativlösung. Das Thema droht zum Showstopper im Projekt zu werden.

Was nun?

petzoldt-landing

Entwicklung einer individuellen Leuchten-Konstruktion

Das Risiko einer erneuten Fahrzeugabnahme und der damit verbundenen Kostensteigerung wird immer größer. Aus diesem Grund entschließen sich die Konstrukteure erfahrene Leuchten-Spezialisten hinzuzuziehen und werden schließlich bei Petzoldt CP-Leuchten fündig. Durch das gesammelte Knowhow ist es ACS nun möglich, gemeinsam mit Petzoldt-Leuchten einen neuen Plan zu entwickeln, der nicht nur eine weitere Fahrzeugabnahme, sondern auch die dadurch steigenden Kosten verhindern kann.

Ein weiterer Vorteil: Das neue Produkt weist neben den notwendigen Vorgaben, wie Vibrationsbeständigkeit, Robustheit und Dichtigkeit, weitere Funktionen aus. So ist die Einbauleuchte fern- und lokal steuerbar, mit Touchsensoren dimmbar und verschafft den Fahrern im Fahrzeuginneren selbst bei gedimmter Einstellung im sog. Tarnmodus eine bessere Sicht. Das Fahrercockpit wird aufgrund des hochwertigen Designs zusätzlich aufgewertet.

neue Leuchte (2)

Sie suchen eine individuelle Problemlösung?

Dann entwickeln Sie mit unserer Hilfe Ihre individuell angepasste Leuchten-Konstruktion! Fristgerecht, im Budget und mit wertvollen Zusatznutzen.

Kontaktanfrage

Wir beraten Sie gerne!

Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann rufen Sie uns einfach an oder schreiben uns eine E-Mail.

Tel.: (+49) 8122 999 888-0

E-Mail: info@petzoldt.de

Alternativ können Sie uns für eine schnelle E-Mailanfrage auch über das folgende Kontaktformular kontaktieren.

4925,4836,4903,4911,4899,4907,4910,4836,4860,4836,4907,4912,4904,4913,4866,4914,4903,4918,4924,4913,4910,4902,4918,4848,4902,4903,4846,4917,4900,4907,4916,4909,4911,4899,4912,4912,4866,4905,4911,4899,4907,4910,4848,4901,4913,4911,4836,4846,4836,4917,4919,4900,4908,4903,4901,4918,4836,4860,4836,4877,4913,4912,4918,4899,4909,4918,4834,4894,4919,4850,4850,4904,4901,4900,4903,4916,4834,4902,4907,4903,4834,4889,4903,4900,4917,4907,4918,4903,4836,4846,4836,4906,4903,4899,4902,4903,4916,4917,4836,4860,4836,4872,4916,4913,4911,4860,4834,4904,4913,4916,4911,4866,4917,4853,4848,4906,4914,4910,4847,4912,4903,4918,4848,4902,4903,4836,4927